Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops https://www.center-grabovoi.si/ im https://edu.center-grabovoi.si/membershipsportal sind Teil des EHO PR-Angebots, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., Drenikova Straße 18, 1000 Ljubljana. Registrationsnummer 3545555000, Ljubljana, Slowenien, von 18. 05. 2009; Steuernummer SI47746971. info@center-grabovoi.si

Hier erklären wir im Detail, wie wir personenbezogene Daten verwenden, die Sie uns bei der Nutzung der Website und bei der Bestellung von Dienstleistungen zur Verfügung stellen, angeboten von EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s.p.. Bei EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., (im Folgenden als "Anbieter" bezeichnet) Wir kümmern uns um die Privatsphäre unserer Kunden und Stakeholder, ki nam, aufgrund der Notwendigkeit einer wechselseitigen Kommunikation, geben ihre Daten an.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops werden gemäß dem Verbraucherschutzgesetz zusammengestellt (ZVPot-UPB2), basierend auf den Empfehlungen der Industrie- und Handelskammer und internationalen Kodizes für den elektronischen Handel.

Verfügbarkeit von Informationen

  • Unternehmensidentität (Name und Sitz der Gesellschaft, Registrierungsnummer),
  • Kontaktdetails, die es dem Benutzer ermöglichen, schnell und effizient zu kommunizieren (Email, Telefon),
  • wesentliche Merkmale von Waren oder Dienstleistungen (einschließlich Kundendienst und Garantien),
  • Verfügbarkeit von Artikeln (ein Gegenstand oder eine Dienstleistung, welches auf der Website angeboten wird, sollte innerhalb einer angemessenen Zeit verfügbar sein),
  • Lieferbedingungen oder Ausführung des Dienstes (Weg, Ort und Lieferzeit),
  • Alle Preise müssen klar und eindeutig festgelegt und klar angezeigt werden, oder bereits Steuern und Transportkosten enthalten,
  • Zahlungs- und Versandart,
  • die zeitliche Gültigkeit des Angebots,
  • Jahr, in denen es noch möglich ist, vom Vertrag und den Bedingungen für den Rücktritt zurückzutreten; Darüber hinaus auch darüber, ob und wie viel es den Käufer kostet, den Artikel zurückzugeben,
  • eine Erläuterung des Beschwerdeverfahrens, einschließlich aller Informationen über die Kontaktperson oder den Kundendienst.

Angebot von Artikeln

Aufgrund der Art des Geschäfts über das World Wide Web ist das Angebot von EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., Aktualisierungen und Änderungen häufig und schnell. Die Preise werden als reguläre Preise und Sonderangebote angegeben. Reguläre Preise sind Preise, vom Anbieter selbst entworfen. Das Sonderangebot ist der Preis, Dies gilt für den Kauf unter den im Angebot festgelegten Bedingungen.

Zahlungsart

Der Anbieter erlaubt die folgenden Zahlungsmethoden:

  • mit Bargeld von der Quittung
  • durch Überweisung auf das Bankkonto des Anbieters EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., im Angebot
  • über PayPal.

Der Bieter stellt dem Käufer eine Rechnung auf einem dauerhaften Medium aus, mit einer Aufschlüsselung der Kosten und Anweisungen, wie Sie den Kauf stornieren und die Artikel zurücksenden, wenn nötig und möglich. Der Käufer ist verpflichtet, die Richtigkeit der Angaben auf der Rechnung zu überprüfen und den Verkäufer innerhalb von acht Tagen nach Erhalt über etwaige Fehler zu informieren. Nachfolgende Beschwerden werden nicht berücksichtigt.

Preise

Alle Preisangaben inkl. MwSt, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Die Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung gültig und haben keine vorgegebene Gültigkeit, außer bei Werbeaktionen (Werbung für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung).

Die Preise gelten bei Zahlung mit den oben genannten Zahlungsmethoden, unter den im Angebot angegebenen Bedingungen.

Trotz enormer Anstrengung, um die aktuellsten und genauesten Daten bereitzustellen, es kann vorkommen, dass die Preisinformationen falsch sind. In diesem Fall, oder in dem Fall, dass sich der Preis des Artikels während der Bearbeitung der Bestellung ändert, Der Anbieter gestattet dem Käufer, vom Kauf zurückzutreten, Gleichzeitig bietet der Anbieter dem Kunden eine Lösung an, das wird zur gegenseitigen Zufriedenheit gehen.

Der Kaufvertrag zwischen dem Bieter und dem Käufer kommt sofort zustande, wenn der Bieter die Bestellung bestätigt (Der Kunde erhält eine E-Mail über den Status Bestellung bestätigt). Ab diesem Zeitpunkt sind alle Preise und sonstigen Bedingungen festgelegt und gelten sowohl für den Anbieter als auch für den Käufer.

Lieferung

Der Bieter liefert die Waren oder Dienstleistungen innerhalb der vereinbarten Zeit.

Wir verwenden Pošta Slovenije, um Bestellungen zu liefern. Die bestellten Produkte werden an die Adresse geliefert, als Lieferadresse aufgeführt. Die Versandkosten trägt immer der Kunde. Bei Rücksendung nicht abgeholter Waren bei der Post, Dem Kunden werden die nicht gedeckten Portokosten in Rechnung gestellt. Bei der Bestellung von Lösegeldsendungen berechnet Pošta Slovenije dem Abonnenten eine zusätzliche Gebühr für das UPN-Formular, nämlich: tun 98,00 EUR - 1,05 EUR, Über 98,00 EUR tun 501,00 EUR 1,07% von Werten, Über 501,00 EUR - 5,36 EUR ( Der Preis ist ohne Mehrwertsteuer).

Versand:

Porto für die Lieferung der bestellten Ware, Der Käufer zahlt gemäß der gültigen Preisliste von Pošta Slovenije oder einer anderen Paketpost, die die Lieferung von Waren nach Hause ausführt, außer im Fall der Kampagne „Einzelporto“. Die Lieferung der bestellten Produkte während der Arbeitswoche erfolgt von Montag bis Freitag. Die Versandkosten in Slowenien hängen vom Gewicht des Pakets ab und sind minimal 3,90 EUR und maximal 4,80 EUR. Die gültige Preisliste der slowenischen Post befindet sich HIER.

Geschenkgutschein

Ein Geschenkgutschein ist ein Ausweis, von EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, .s. p., gegen Barzahlung, oder auf dem Girokonto gemäß der Pro-forma-Rechnung, ausgestellt in Form eines Dokuments oder in elektronischer Form. Jeder Geschenkgutschein ist mit einer eindeutigen Seriennummer versehen, Firma EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, .s. p., es ist jedoch verpflichtet, es als Zahlung für Waren und Dienstleistungen zu akzeptieren, die es im Online-Shop auf seinen Websites und an seinen Verkaufsstellen verkauft.

Der Geschenkgutschein kann im EHO PR Online-Shop erworben werden, Elizabeth Bobnar Najger, .s. p und an seiner Verkaufs- und Sammelstelle. Die gleichen Bestimmungen gelten beim Kauf eines Geschenkgutscheins, wie in den Geschäftsbedingungen festgelegt. Der Geschenkgutschein ist gültig 6 Monate ab Ausstellung des Gutscheins, außer in dem Fall, wenn es auf dem Gutschein anders markiert ist. Es ist nicht möglich, einen Geschenkgutschein gegen Bargeld einzutauschen. Der Gutschein kann nur in voller Höhe eingelöst werden. V primeru, dass der Wert des Kaufs höher ist als der Wert des Geschenkgutscheins, Der Inhaber des Geschenkgutscheins muss die Differenz bezahlen. V primeru, dass der Wert des Kaufs niedriger ist als der Wert des Geschenkgutscheins, Die Differenz wird dem Kunden nicht erstattet.

Auftrag

Kaufvertrag zwischen EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s.p., und an Kunden im Online-Shop des Anbieters wird sofort abgeschlossen, ko EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s.p., sendet dem Kunden die erste E-Mail über den Status seiner Bestellung (mit Titel: Bestätigung des Eingangs der Bestellung). Ab diesem Zeitpunkt sind alle Preise und sonstigen Konditionen festgelegt und gelten für EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s.p., wie für den Käufer. Der Kunde ist die Datenperson, wie bei Vertragsabschluss angegeben. Kundendaten können später nicht mehr geändert werden. Zahlung und Kaufabwicklung (t.j.. die E-Mail mit dem Status der ersten Bestellung) wird elektronisch auf dem EHO PR-Server gespeichert, Elizabeth Bobnar Najger, s.p.).

Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail, dass die Bestellung angenommen wurde. In diesem Schritt hat der Kunde die Möglichkeit, die Bestellung innerhalb einer Stunde zu stornieren, an eine E-Mail-Adresse schreiben info@center-grabovoi.si und Staaten, welche Bestellung er stornieren möchte.

Bestellung bestätigt

Wenn der Käufer die Bestellung nicht storniert, Die Bestellung wird weiter bearbeitet, wenn der Anbieter die Bestellung überprüft, prüft die Verfügbarkeit der bestellten Artikel und bestätigt die Bestellung oder lehnt sie mit einem Grund ab. Der Bieter kann den Käufer unter seiner Kontakttelefonnummer anrufen, um die Daten zu überprüfen oder die Richtigkeit der Lieferung sicherzustellen. Bei Bedarf informiert der Anbieter den Käufer per E-Mail über aktuelle Informationen zur Lieferung von Waren oder. Dienstleistungen. Wenn die Lieferzeit sehr lang ist und der Käufer nicht warten möchte, Der Käufer kann den Anbieter benachrichtigen, Wer wird die Bestellung stornieren. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für Schäden, resultierend aus längeren Lieferzeiten oder Nichtlieferung von Waren, die der Anbieter nicht in seinem eigenen Lager auf Lager hat.

Widerrufsrecht vom Kauf, Rückgabe von Waren (gilt nicht für erbrachte Dienstleistungen und digitale Produkte)

In Übereinstimmung mit der Bestimmung 43. Artikel ZVPot hat den Verbraucher in den Verträgen, in der Ferne oder außerhalb des Geländes abgeschlossen, Recht, da v 14 Informieren Sie das Unternehmen innerhalb weniger Tage, vom Vertrag zurücktreten, ohne den Grund für seine Entscheidung angeben zu müssen. Dabei dürfen dem Verbraucher nur die im siebten Absatz genannten Kosten in Rechnung gestellt werden 43. d dieses Gesetzes.

Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag hat das Unternehmen sofort oder spätestens in 14 Tage nach Erhalt der Rücktrittserklärung vom Vertrag werden alle eingegangenen Zahlungen zurückgesandt.

Das Unternehmen gibt die erhaltenen Zahlungen mit demselben Zahlungsmittel an den Verbraucher zurück, wie vom Verbraucher verwendet, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich die Verwendung eines anderen Zahlungsmittels beantragt und dem Verbraucher entstehen dadurch keine Kosten. Der Verbraucher kann keine Erstattung zusätzlicher Kosten verlangen, was entstand, wenn er sich ausdrücklich für eine andere Versandart entschieden hat, als günstigste Standardlieferung, von der Firma angeboten.

Bei Kaufverträgen kann das Unternehmen die Rückerstattung der erhaltenen Zahlungen zurückhalten, bis die Ware eingegangen ist und der Verbraucher den Nachweis erbringt, dass er die Ware zurückgeschickt hat, es sei denn, das Unternehmen bietet eine Option an, nur die zurückgegebenen Waren zu übernehmen.

Wenn der Verbraucher die Ware bereits erhalten hat und vom Vertrag zurücktritt, Geben Sie es zurück oder übergeben Sie es der Firma oder Person, vom Unternehmen zur Übernahme der Ware ermächtigt, sofort oder spätestens in 14 Tage nach der im ersten Absatz genannten Mitteilung 43. Artikel dieses Gesetzes, es sei denn, das Unternehmen bietet, nur die zurückgegebenen Waren zu übernehmen. Es zählt, dass der Verbraucher die Ware rechtzeitig zurücksendet, wenn vor Ablauf gesendet 14 tägliche Rückerstattungsfrist.

Der Verbraucher trägt nur die Kosten für die Rücksendung der Ware im Zusammenhang mit dem Widerruf, es sei denn, diese Kosten werden vom Unternehmen getragen oder das Unternehmen informiert den Verbraucher nicht im Voraus, von diesen Kosten getragen werden.

Wenn es um den Vertrag geht, außerhalb der Räumlichkeiten abgeschlossen, Waren, die bei Vertragsschluss nach Hause geliefert werden, es wird vom Unternehmen auf eigene Kosten übernommen, wenn es aufgrund der Art der Ware nicht möglich ist, diese auf die übliche Weise per Post zurückzusenden.

Der Verbraucher ist für die Wertminderung der Ware verantwortlich, wenn die Wertminderung auf Verhalten zurückzuführen ist, was nicht unbedingt notwendig ist, um die Natur zu bestimmen, Eigenschaften und Leistung der Ware. Der Verbraucher ist nicht verantwortlich für die Wertminderung der Ware, wenn das Unternehmen ihn nicht auf das Recht zum Rücktritt vom Vertrag gem 4. Punkt des ersten Absatzes 43. Artikel b.

Gemäß Bestimmung b 43. d von ZVPot kann der Verbraucher dem Unternehmen eine Widerrufserklärung auf dem im fünften Absatz dieses Artikels genannten Formular oder mit einer eindeutigen Erklärung übermitteln, woraus eindeutig folgt, vom Vertrag zurücktreten. Es zählt, dass der Verbraucher die Widerrufserklärung rechtzeitig eingereicht hat, wenn er es rechtzeitig schickt, zum Rücktritt vom Vertrag vorgesehen. Das Unternehmen kann dem Verbraucher auch eine Option auf seiner Website anbieten, das in Absatz 5 dieses Artikels genannte Formular elektronisch auszufüllen und zu übermitteln oder eine eindeutige Erklärung abzugeben, woraus sich der Wille des Verbrauchers zum Rücktritt vom Vertrag ergibt. In diesem Fall wird das Unternehmen den Empfang der Widerrufserklärung unverzüglich auf einem dauerhaften Datenträger bestätigen acknowledge. Die Beweislast für die Ausübung des in diesem Artikel genannten Widerrufsrechts trägt der Verbraucher.

Der Rücktritt vom Vertrag wird vom Verbraucher an die E-Mail-Adresse des Verkäufers mitgeteilt: info@center-grabovoi.si

Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag sendet der Verbraucher die erhaltene Ware oder per Post an die Adresse des Verkäufers zurück: Drenikova ulica18, 1000 Ljubljana, oder bring es persönlich vorbei.

Die Rücksendung der erhaltenen Ware an das Unternehmen innerhalb der Rücktrittsfrist gilt als Rücktritt vom Vertrag.

Der Verbraucher muss den Artikel unbeschädigt und in der gleichen Menge an den Verkäufer zurücksenden, es sei denn, der Artikel wird zerstört, verdorben, verloren oder in der Menge reduziert, ohne dass der Verbraucher schuld ist. Der Verbraucher darf die Ware bis zum Rücktritt vom Vertrag nicht ungehindert nutzen. Der Verbraucher kann die Artikel im Geltungsbereich besichtigen und testen, wie es zur Feststellung der Tatsachen unbedingt erforderlich ist. Der Verbraucher ist für die Wertminderung der Ware verantwortlich, wenn die Reduzierung auf die Handhabung zurückzuführen ist, was nicht unbedingt notwendig ist, um die Natur zu bestimmen, Eigenschaften und Leistung der Ware.

Die einzigen Kosten, die der Verbraucher im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag trägt, sind die Kosten für die Rücksendung von Artikeln (was im Falle des Versandes nach der Preisliste des Lieferdienstes berechnet wird und davon abhängt ob es sich um eine Sendung / Paket / Ladung handelt). Der Artikel muss spätestens innerhalb der Frist an den Verkäufer zurückgegeben werden 30 Tage ab Mitteilung des Rücktritts vom Vertrag (Kauf).

Der Verbraucher hat kein Widerrufsrecht von Vertrag zu Vertrag, wessen Thema ist der Artikel, die nach den genauen Anweisungen des Verbrauchers hergestellt wurde, das war auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten, die naturgemäß nicht erstattungsfähig sind, welches verderblich ist oder das bereits abgelaufen ist. Beim Kauf von DIGITAL CONTENT besteht keine Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten (übertragbare Aufzeichnungen, MP3-Clips, Webinare, Videos und Online-Kurse), die nicht auf einem materiellen Medium geliefert werden, wenn die Erbringung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung und Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat, damit das Recht zum Rücktritt vom Vertrag zu verlieren.

Rückerstattungen von Zahlungen für PHYSIKALISCHE PRODUKTE erfolgen unverzüglich, wenn möglich, spätestens bis zum Stichtag 14 Tage nach Erhalt der Widerrufserklärung. Das Unternehmen gibt die erhaltenen Zahlungen mit demselben Zahlungsmittel an den Verbraucher zurück, wie vom Verbraucher verwendet (Dies ist am häufigsten bei der Zahlung auf ein Transaktionskonto der Fall), es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich die Verwendung eines anderen Zahlungsmittels beantragt und dem Verbraucher entstehen dadurch keine Kosten.

Bei Rücktritt vom Vertrag, wo der Bonus verwendet wurde, Rabattcode oder Aktionscode, Diese Mittel gelten als Rabatt und werden nicht an den Benutzer zurückgegeben. Nur der gezahlte Betrag wird an den Benutzer zurückgegeben. Bei Rücktritt vom Vertrag gilt der Geschenkgutschein als Zahlungsmittel und wird als Geschenkgutschein an den Nutzer zurückgesandt, Der gezahlte Betrag wird an den Benutzer zurückerstattet.

In Ausnahmefällen, wenn die Artikel nicht gemäß ZVPot zurückgesandt werden, Wir können dem Verbraucher den Kauf des Artikels mit angemessener Entschädigung anbieten, Dies wird durch die Minuten bei der Rückkehr bestimmt. Der rabattierte Kauf wird bei Bestätigung durch den Verbraucher per E-Mail berücksichtigt. Der Verbraucher nutzt die genannte Einlösung nur, wenn er einen anderen Artikel mit gleichem oder höherem Wert bestellt.

Das Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises im Gewährleistungsfall und bei Sachmängeln ist in den Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes näher geregelt (inoffizieller konsolidierter Text).

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Widerrufsbelehrung.

Tatsächlicher Fehler

  1. Kunst. ZVPot Der Verkäufer muss die Ware vertragsgemäß an den Verbraucher liefern und haftet für wesentliche Fehler bei der Erfüllung.

Der Verkäufer muss die Ware vertragsgemäß an den Verbraucher liefern und haftet für wesentliche Fehler bei seiner Leistung. Der Fehler ist echt:

  1. wenn das Ding keine Eigenschaften hat, für den normalen Gebrauch oder für die Vermarktung erforderlich
  2. wenn das Ding keine Eigenschaften hat, die für besondere Zwecke erforderlich sind, für die der Käufer kauft, die dem Verkäufer jedoch bekannt war oder hätte bekannt sein müssen;
  3. wenn das Ding keine Eigenschaften und Vorzüge hat, die ausdrücklich oder stillschweigend vereinbart oder vorgeschrieben wurden;
  4. wenn der Verkäufer die Sache geliefert hat, die nicht zum Muster oder Modell passt, es sei denn, das Muster oder Modell wurde nur zur Benachrichtigung angezeigt.
  5. Die Eignung der Ware für den normalen Gebrauch wird im Lichte normaler Waren gleicher Art und unter Berücksichtigung etwaiger, Bereitstellung durch den Verkäufer oder Hersteller insbesondere durch Werbung, Produktpräsentation oder Angaben auf der Ware selbst.

 

Für die Haftung für sachliche Fehler gelten die gesetzlichen Bestimmungen, die die Verpflichtungen regelt, sofern in diesem Gesetz nichts anderes bestimmt ist.

37.und Kunst. ZVPot

  • Der Verbraucher kann seine Rechte aus einem wesentlichen Fehler geltend machen, wenn er dem Verkäufer den Mangel innerhalb von zwei Monaten nach dem Datum mitteilt, als der Fehler entdeckt wurde.
  • Der Verbraucher muss den Mangel in der Fehleranzeige näher beschreiben und dem Verkäufer dies ermöglichen, um die Angelegenheit zu überprüfen.
  • Der Verbraucher kann dem Verkäufer den Mangel persönlich mitteilen, davon muss der Verkäufer eine Bescheinigung ausstellen, oder schick es an den Laden, wo der Artikel gekauft wurde oder an den Vertreter des Verkäufers, mit dem er einen Vertrag abgeschlossen hat.

37.b Art. ZVPot

  • Der Verkäufer haftet nicht für Sachmängel der Ware, die dann auftauchen, wenn zwei Jahre vergangen sind, seit das Ding übergeben wurde.
  • Handelt es sich bei dem Vertragsgegenstand zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher um eine gebrauchte Sache, der Verkäufer haftet nicht für Sachmängel der Ware, die dann auftauchen, wenn ein Jahr vergangen ist, seit das Ding übergeben wurde.
  • Es zählt, dass zum Zeitpunkt der Auslieferung bereits ein Sachmangel vorlag, wenn es innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung eintritt

37.Wagen. ZVPot

Verbraucher, der den Verkäufer korrekt über den Mangel informiert hat, hat das Recht, vom Verkäufer zu verlangen, von:

  • den Mangel an der Ware beseitigt oder - einen Teil des bezahlten Betrags im Verhältnis zum Mangel zurückerstattet oder - die mangelhafte Ware durch eine neue fehlerfreie Ware ersetzt oder - den bezahlten Betrag zurückgibt.
  • In jedem Fall hat auch der Verbraucher ein Recht, Schadensersatz vom Verkäufer verlangen, insbesondere Erstattung von Materialkosten, Ersatzteile, Teilen, Übergabe und Transport von Produkten, aus der Erfüllung der im vorstehenden Absatz dieses Artikels genannten Verpflichtungen.
  • Die in Absatz 1 genannten Rechte des Verbrauchers erlöschen zwei Jahre nach dem Datum, als er den Verkäufer über den Materialfehler informierte.

Haftungsausschluss

Der Anbieter bemüht sich um Aktualität und Richtigkeit der Daten, die auf seinen Seiten veröffentlicht werden. Dennoch, die Eigenschaften der Elemente können jedoch sein, Lieferzeit oder Preis ändern sich so schnell, dass der Anbieter die Informationen auf den Websites nicht berichtigt. In diesem Fall, der Anbieter wird den Käufer über die Änderungen informieren und ihm ermöglichen, von der Bestellung zurückzutreten oder den bestellten Artikel zu ersetzen.

Der Anbieter ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Meinungen zu Artikeln, geschrieben von Besuchern. Der Meinungsgutachter prüft und lehnt diese vor der Veröffentlichung ab, mit offensichtlichen Unwahrheiten, sie sind irreführend oder beleidigend. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die Informationen in den Meinungen und lehnt jede Verantwortung ab, aus den Angaben in den Gutachten opinion.

Der Anbieter hat die Möglichkeit, nur mit dem Kunden vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein offensichtlicher Fehler gefunden wird (46. Artikel OZ). Die wesentlichen Eigenschaften des Objekts und eventuelle Fehler werden als offensichtlicher Fehler definiert, die nach den Verkehrsgepflogenheiten oder nach dem Willen der Kunden als maßgebend gelten und die der Bieter bei Kenntnis nicht bestätigen oder den Vertrag abschließen würde. Dazu gehören auch offensichtliche Preisfehler.

Beschwerden und Streitigkeiten

Der Anbieter hält sich an die geltenden Verbraucherschutzgesetze. Der Anbieter bemüht sich, seiner Pflicht zur Einrichtung eines wirksamen Beschwerdemanagementsystems und zur Benennung einer Person nachzukommen, mit welchem, bei Problemen, der Kunde kann sich per Telefon oder E-Mail verbinden. Die Beschwerde wird per E-Mail eingereicht info@center-grabovoi.si. Das Einspruchsverfahren ist vertraulich.

Dem Anbieter ist bekannt, dass es ein wesentliches Merkmal einer Verbraucherstreitigkeit ist, zumindest was die gerichtliche lösung betrifft, sein Missverhältnis zwischen dem wirtschaftlichen Wert der Forderung und den Kosten, bei der Streitbeilegung selbst entstehen. Das ist auch ein großes Hindernis, dass der Verbraucher keine Streitigkeiten vor Gericht einleitet. Daher bemüht sich der Anbieter nach besten Kräften, dass alle Streitigkeiten gütlich beigelegt werden.

Nach den gesetzlichen Normen erkennen wir keinen Anbieter der außergerichtlichen Verbraucherstreitbeilegung als zuständig für die Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten an., die vom Verbraucher nach dem Gesetz zur außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten ausgelöst werden könnten. EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., die als Anbieter von Waren und Dienstleistungen den Online-Handel ermöglicht, veröffentlicht auf seiner Website einen elektronischen Link zur Online-Plattform zur Verbraucherstreitbeilegung (SRPS). Die Plattform steht Verbrauchern online zur Verfügung https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage .

Wir wünschen Ihnen viel angenehmes und günstiges Einkaufen!

Kontakt

EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., Drenikova Straße 18, 1000 Ljubljana. Registrationsnummer 3545555000, Ljubljana, Slowenien, von 18. 05. 2009; Steuernummer SI47746971. Bei Fragen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie sich an uns wenden info@center-grabovoi.si

Websites https://www.center-grabovoi.si/ im https://edu.center-grabovoi.si/membershipsportal sind Teil des EHO PR-Angebots, Elizabeth Bobnar Najger, s.p., Drenikova Straße 18, 1000 Ljubljana.

EHO PR, Elizabeth Bobnar Najger, s. p., Drenikova Straße 18, 1000 Ljubljana

Letzte Bearbeitung 1. 12. 2020.